Bericht: US-Gesundheitsbehörde warnte bereits im Jahr 2000 vor mangelhaften Brustimplantaten

Kategorie: Lifestyle, News & Trends
Der Artikel wurde 325 mal gelesen

Washington (dts Nachrichtenagentur) - Die US-Gesundheitsbehörde Food and Drug Administration (FDA) hat offenbar bereits im Jahr 2000 vor mangelhaften Brustimplantaten des französischen Herstellers PIP gewarnt. US-Medienberichten zufolge entsandte die Behörde vor zehn Jahren einen Ermittler nach Frankreich, um ein PIP-Werk zu untersuchen. Danach habe die FDA dem Unternehmensgründer in einem Brief mitgeteilt, dass die hergestellten Implantate "mangelhaft" seien. Das Werk habe die Implantate dennoc...ganzen Artikel lesen

Datum: 27. Dezember 2011

Skandal um Brustimplantate: Interpol fahndet nach PIP-Gründer

Kategorie: Lifestyle, News & Trends
Der Artikel wurde 381 mal gelesen

Lyon (dts Nachrichtenagentur) - Im Skandal um fehlerhafte Brustimplantate hat Interpol die weltweite Suche nach dem Gründer der Firma PIP aufgenommen. Dem 72-Jährigen werden Vergehen in der Kategorie "Leben und Gesundheit" vorgeworfen, hieß es von der Behörde. Einzelheiten über die Anschuldigungen werden nicht genannt.

In Frankreich hatte die Gesundheitsbehörde die betroffen Frauen im Land dazu aufgerufen, die Silikonimplantate vorsichtshalber entfernen zu lassen. Dies sei "selb...ganzen Artikel lesen

Datum: 24. Dezember 2011

Silikon aus Frankreich: Implantate auch in Deutschland gerissen

Kategorie: News & Trends, Plastische Chirurgie, Gesundheit
Der Artikel wurde 561 mal gelesen
Implantate Deutschland gerissen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Im Skandal um fehlerhafte Brustimplantate der französischen Firma PIP sind nun auch Deutsche Fälle bekannt geworden. "Bundesweit sind uns 19 Fälle bekannt, bei denen Implantate des Herstellers PIP in der Brust gerissen waren", sagte Maik Pommer vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) den Zeitungen der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung". Die Gesamtzahl der Frauen, die in Deutschland PIP-Implantate erhalten haben, sei d...ganzen Artikel lesen

Datum: 21. Dezember 2011

Bundesinstitut warnt vor Brust-Implantaten

Kategorie: News & Trends
Der Artikel wurde 392 mal gelesen
Brustimplantate

Bonn (dts Nachrichtenagentur) - Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) warnt vor Brust-Implantaten. "Bundesweit sind uns 19 Fälle bekannt, bei denen Implantate des Herstellers PIP in der Brust gerissen sind", so Maik Pommer vom BfArM zur "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Mittwochausgabe). Hintergrund der Warnung der Behörde, die für die Risikoüberwachung von Medizinprodukten und die Arzneimittel-Zulassung zuständig ist, ist eine Information der fra...ganzen Artikel lesen

Datum: 20. Dezember 2011
Displaying results 15 to 18 out of 18
<< First < Previous 1 2 3 Next > Last >>

Schönheitschirurgen in Ihrer Nähe

Kategorieauswahl: